Jetzt buchen
Jetzt buchen
Menü
Blumen an der Ostseeküste bei Kiel
getreidefeld_holsteinische_schweiz
Park Kiel Innensatdt Ostsee
DanskEnglisch
Martenshofweg 2-8, D-24109 Kiel - Telefon: 0431 5331 300 - E-Mail: info@hotel-birke.de

WEITERE AUSFLUGSZIELE

...und noch mehr Tipps!

GRÖMITZ - HAUS DER NATUR CISMAR

Erleben Sie ein Naturmuseum mit Zehntausenden von Einzelstücken auf 500 qm in Cismar. Erkunden Sie in familiärer Atmosphäre viel Natur, z. B. Deutschlands größte Schnecken- und Muschelausstellung, die einheimische und exotische Tierwelt, Mineralien und Versteinerungen oder den Lebensraum Ostsee. Im Außengelände erwarten Sie außerdem der Klostergarten sowie ein Naturlehrpfad.

SCHÖNWALDE - BUNGSBERG-TURM


Nach zweijährigem Dornrösschenschlaf wurde im Mai die Plattform des Fernmeldeturms auf Schleswig-Holsteins höchster Erhebung wieder freigegeben. Von der 45 Meter hohen Aussichtsplattform haben Sie freien Blick über die blühenden ostholsteinischen Landschaften bis hin zur Ostsee bei Weißenhaus oder bei Neustadt.

SCHARBEUTZ - HAFFKRUGER FISCHEREILEHRPFAD

Beginnend am Haffkruger Fischerplatz an der Seebrücke folgt der Fischereilehrpfad der neu gestalteten Promenade Richtung Scharbeutz. Sie finden hier Informationen und Geräte von der Ostsee-Fischerei. Lernen Sie alles über die Lebewesen in der Ostsee und die Fischerei kennen. In der Saison werden auch Führungen angeboten.


Kappeln - Museumshafen

Kappel ved Slesvig

Einer der schönsten Häfen an der Schlei ist der 1982 ins Leben gerufene Museumshafen Kappeln. An der rustikalen Steganlage mit den dicken weißköpfigen Pfählen haben 20 alte und nach alten Plänen neu gebaute Schiffe ihren Liegeplatz. Neben den mit vielem Tauwerk versehenen Holzmasten finden Besucher oft die, die für ihre Schiffe ein Stück altes Handwerk sichtbar werden lassen - beim Herstellen eines neuen Mastens, beim Spleißen oder anderen traditionellen Handarbeiten. Die Skipper der Museumshafenflotte lassen sich gern auf einen Plausch ein. Aber Vorsicht, die spinnen gerne. Echtes Seemannsgarn!


MUSEUMSBAHNEN SCHÖNBERGER STRAND

Historischer Straßenbahnbetrieb mit Fahrzeugen aus Hamburg, Kiel und Hannover am Bahnhof Schönberger Strand. 
Die Museumsbahnen Schönberger Strand sind die einzigen in ganz Deutschland, in denen nicht nur historische Eisenbahnzüge mit Dampf- und Dieselbetrieb sowie uralte Triebwagen auf einer reizvollen Kleinbahnstrecke verkehren, sondern einzigartige historische Straßenbahnen in Betrieb stehen. Manche der Fahrzeuge sind schon mehr als 100 Jahre alt, und kaum eines ist jünger als ein halbes Jahrhundert.


Schlösser & Herrenhäuser

Eutiner Schloss Ostsee

Die meist seit Generationen im Familienbesitz befindlichen herrschaftlichen Häuser der früheren und zum Teil heutigen Großgrundbesitzer können Sie in der gesamten Holsteinischen Schweiz bewundern. Bis heute werden viele dieser Güter noch als landwirtschaftliche Betriebe wie eh und je bewirtschaftet. Um diese Häuser ranken sich zum Teil sagenhafte Geschichten und einige gleichen eher einem Schloss als einem Gut. Viele der Gebäude sind bis heute im Privatbesitz, zum jährlichen „Tag des Denkmals“ im September jedoch öffnen sich die Pforten vieler historischer Gebäude und man kann einen Blick hinter die Fassaden werfen.

GUT PANKER - RICHTIG GUT!

Gut Panker ist ein malerischer kleiner Ort direkt an der Ostseeküste zwischen Lütjenburg und Schönberg. Geprägt wird er von dem über 500 Jahre alten Gut Panker, mit seinem barocken Herrenhaus, in dem noch heute die Familie von Hessen wohnt, der Kapelle, einem mächtigen Torhaus, alten Wirtschafts- und Wohngebäuden, Ställen, Pferden und endlos grünen Weiden. Eine schmale Straße führt zwischen den Häuserzeilen hindurch. Doch so idyllisch es scheint, Gut Panker ist kein Museumsdorf, sondern eine aktive Guts- beziehungsweise Dorfgemeinschaft. 80 Menschen leben hier, ein großer Teil arbeitet sogar im Dorf. Beim Schlendern werden Sie nette Läden und Galerien entdecken.

Berühmt ist Gut Panker für seine Trakehnerzucht. Rund 50 Pferde tummeln sich auf den Weiden rund um das Gutshaus. Die „Ole Liese“– benannt nach dem Lieblingspferd eines fürstlichen Vorfahren, das hier Ende des 18. Jahrhunderts sein Gnadenbrot erhielt – ist der kulinarische Mittelpunkt des Guts. Hier kann man nach einem entspannten Spaziergang herrlich Kaffeetrinken oder speisen.

Verfügbare Zimmer werden geladen ... Verfügbare Angebote werden geladen ... Angebotsdetails werden geladen ... Ihr Gutschein wird erstellt. Ihr Zimmer wird reserviert. Ihre Zahlung bei PayOne wird vorbereitet. Ihre Bezahlung des Gutscheins bei PayOne wird vorbereitet. PayOne-Antwort aus anderem Fenster abwarten...
Direkt buchen

Hotelzimmer, Angebote und Pakete
Preise & Verfügbarkeiten

2. Zimmer
3. Zimmer
4. Zimmer
Verfügbarkeit prüfen
sofort ÜberweisungVISAVerified by VISAMasterCardMasterCard SecureCode