Wassersport

Meer Sport, Meer Spaß

17 Kilometer Strände rund um die Kieler Förde locken zum Baden und Entspannen, aber auch zu vielfältigen Wassersportaktivitäten ein. Segeln, Surfen, SUP fahren oder Kite-Surfen kann man an vielen Stränden in Kursen erlernen und kann an vielen Orten Boote oder Bretter leihen. Für Anfänger bietet der historische Fischerort Laboe mit seinem seichten Übergang ins tiefere Wasser perfekte Bedingungen. Das „Birke“ arbeitet mit der dort ansässigen Surfschule zusammen, in der Sie schon in ein paar Tagen fit gemacht werden fürs Gleiten über die Ostseewellen.

Buchen Sie über das „Birke“ eine abendliche Kutterfahrt oder fragen Sie nach den Segel-, Kitesurf-, SUP- und Surfkursen und Bootsvermietungen rund um die Förde.

Mit einem eigenen Segelcamp für Kinder und Erwachsene sichert KIEL.SAILING CITY seinen Ruf als segelbegeisterte Stadt im Norden. Das Camp 24/7 an der Reventlouwiese hat bereits seit vielen Jahren Kinder, Jugendliche und Gäste an den Segelsport herangeführt. Das bundesweit einmalige Kooperationsprojekt von Landeshauptstadt Kiel und Stadtwerke Kiel AG und unterstützt vom Hotel Birke sowie vielen anderen Kieler Unternehmen, das zunächst für Kinder und Jugendliche konzipiert war, öffnet sich zunehmend auch für Erwachsene. Sie können beim Azubi-Segeln oder dem bewährten After-Work-Segeln Kiels maritime Seite entdecken.
Faszination pur. Spüren Sie Geschick und Geschwindigkeit, das Zusammenspiel von Natur- und Segelkräften. Nach einer kurzen Einweisung der Segelprofis segeln Sie in zwei Teams ein Wettrennen in der Kieler Förde. Beim Trimmen und Reffen ist perfekte Teamarbeit gefragt, denn jede Sekunde zählt. Damit es am Ende heißt: Wo Sie sind, ist vorne. Wir organisieren ab 10 Personen einen atemberaubenden Tag auf dem Wasser.