Jetzt buchen
Jetzt buchen
Menü
Kappel, Schlei
DanskEnglisch
Martenshofweg 2-8, D-24109 Kiel - Telefon: 0431 5331 300 - E-Mail: info@hotel-birke.de

SCHLESWIG - SCHÖNE STADT AM OSTSEEFJORD

Auf den Spuren vom Landarzt und den Wikingern


Zwischen Kiel und Flensburg, nur eine gute halbe Stunde vom Birke entfernt, erwartet Sie eines der schönsten Tagesausflugsziele des Nordens: die Region rund um den Ostseefjord Schlei.

Unser Tipp: An der Rezeption haben wir Insider-Tipps, um auf den Spuren des ZDF-Landarztes zu wandern.

Die Stadt Schleswig ist eine der ältesten Städte des Ostseeraumes. Bereits im Jahr 804 wurde die Siedlung Sliesthorp in den Fränkischen Reichsannalen erwähnt. Die Siedlung an der Schlei, auch unter dem Namen Haithabu bekannt, entwickelte sich in der Wikingerzeit zu einer blühenden Handelsmetropole.
Bei einem Besuch in Schleswig sollten Sie vor allem eines im Gepäck haben: Neugierde auf die zahlreichen Sehenswürdigkeiten dieser an Kunst- und Kulturschätzen so reichen Stadt. Und ein wenig Zeit sollten Sie mitbringen. Denn Schleswig bietet nicht nur faszinierende Kulturdenkmäler und Museen, sondern auch gemütliche Plätze, Straßen und Wege zum Bummeln und Verweilen.

SCHLOSS GOTTORF


Moorleichen, Nydamschiff, hochkarätige Sonderausstellungen: Die monumentale fürstliche Residenz Schloß Gottorf war im 17. Jahrhundert ein Zentrum für Kunst und Kultur im Norden – und ist heute Sitz des Archäologischen Landesmuseums und des Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte.

GOTTORFER GLOBUS


Der begehbare Gottorfer Riesenglobus aus der Zeit um 1650 zählte dereinst zu den Weltwundern. Nach der Gottorfer Niederlage im Nordischen Krieg wurde er 1713 nach St. Petersburg abtransportiert. Im neuen Globushaus lädt seit Mai 2005 eine Nachbildung zu Zeitreisen in die astronomische Welt des 17. Jahrhunderts ein.

STADTMUSEUM SCHLESWIG


Im Günderothschen Hof – einem ehemaligen Adelspalais – können Besucher auf eine spannende Zeitreise in die Geschichte Schleswigs gehen. Gleich nebenan lädt das Teddy Bär Museum zu einem Besuch ein. Und im gegenüberliegenden Fotoforum stehen regelmäßig hochkarätige Fotokunst-Ausstellungen auf dem Programm.

FISCHERSIEDLUNG HOLM

Enge Gassen, alte Fischerhäuser, im Zentrum der Friedhof mit der 1876 erbauten Kapelle – der Holm ist eine Welt für sich. Bis 1933 war die Fischersiedlung vom Wasser umgeben. Fischer gibt es hier immer noch. Und bis heute hat sich der romantischste Schleswiger Stadtteil seinen inselartigen Charakter bewahrt.

ST. PETRI-DOM

1134 wurde der Grundstein für das imposante Kirchengebäude gelegt. Berühmt ist der Schleswiger Dom vor allem für seinen dreiflügeligen Bordesholmer Altar – ein Meisterwerk von Hans Brüggemann – und den Kreuzgang „Schwahl“. Lohnend ist auch ein Besuch der Aussichtsplattform auf 65 Meter Höhe.

WIKINGER MUSEUM HAITHABU

Die Geschichte Schleswigs ist eng mit den Wikingern verwoben. Vor über 1.000 Jahren war Haithabu der bedeutendste Handelsplatz Nordeuropas. Heute steht in der Nähe des ehemaligen Wikinger-Siedlungsplatzes ein sehenswertes Museum. Wegen notwendiger Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten bleibt das Ausstellungsgebäude bis zum Frühjahr 2018 geschlossen. Die Wikinger Häuser Haithabu sind während der Museumssaison 2017 (1. April bis 31. Oktober) mit erweitertem Angebot zu besuchen.

Verfügbare Zimmer werden geladen ... Verfügbare Angebote werden geladen ... Angebotsdetails werden geladen ... Ihr Gutschein wird erstellt. Ihr Zimmer wird reserviert. Ihre Zahlung bei PayOne wird vorbereitet. Ihre Bezahlung des Gutscheins bei PayOne wird vorbereitet. PayOne-Antwort aus anderem Fenster abwarten...
Direkt buchen

Hotelzimmer, Angebote und Pakete
Preise & Verfügbarkeiten

2. Zimmer
3. Zimmer
4. Zimmer
Verfügbarkeit prüfen
sofort ÜberweisungVISAVerified by VISAMasterCardMasterCard SecureCode